Lichterkette

Uncategorized 14. Februar 2018

Draußen hängt immer noch die Weihnachtslichterkette obwohl der Kalender Mitte Februar zeigt. Es passt zu diesem Zwischen, dem Eis auf den Autos, dem Schnee, der gestern noch lag. Als wollte das Jahr nicht anfangen, der Frühling keinen Neuanfang bringen. Es passt, weil alles verhaftet ist im Gestern gerade – in der Zeit, in der die Dinge in Ordnung schienen, klarer waren und weniger angsteinflößend. Dabei war man auch dort unzufrieden, unglücklich manchmal sogar. Jetzt schämt man sich dafür, so zurückgeworfen auf die Angst. Und wünscht sich, dass das Eis und der Schnee geht. Und der Frühling das tut, was er immer tut: Neues bringen, Buntes, Fröhlicheres. Bis es soweit ist leuchtet die Lichterkette gegen die Dunkelheit und auch gegen die ersten Sonnenstrahlen. Wie wenn sie sagen will, ich bleibe hier – bis du sicher sein kannst, dass es gut ist.

Foto: flickr – Kari Nousiainen – CC by 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*